GUS-Republiken Aktuell

Der Newsletter enthält auf die Region bezogene Meldungen zu Unternehmen, Wirtschaft und Politik, Branchen und Märkten, Konjunktur und gibt wertvolle Tipps zu Finanzierungen, Investitionen und Privatisierung. Ausschreibungen und Veranstaltungshinweise runden das Angebot ab.

Österreichische Sattler liefert Textildach nach Usbekistan

Erscheinungsdatum Website: 21.02.2012 17:05:02
Erscheinungsdatum Publikation: 22.02.2012

zurück zur Übersicht

TASCHKENT (gus)--Der österreichische Baustoffhersteller Sattler hat einen Millionenauftrag aus Usbekistan erhalten. Demnach liefert die deutsche Tochterfirma CENO TEC 64 Fassadensegel für das Fußballstadion in Taschkent. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 8 Mio EUR, teilte das Unternehmen mit.

Die Sattler-Gruppe in Graz wird das spezielle Textilgewebe produzieren, während die deutsche Tochter daraus die fertigen, mit Lkw-Planen vergleichbaren Segel herstellt. In Verbindung mit Stahl können damit Dachkonstruktionen realisiert werden. ?Die Gesamtfläche, die wir überdachen, beträgt in diesem Fall 42.000 qm, die in rund 60 einzelnen Feldern montiert werden?, sagte Sattler-Vorstand Alexander Tessmar-Pfohl. Die ersten Fassadensegel werden bereits im Februar geliefert; im Sommer könnte die Dachkonstruktion bereits fertig montiert werden. Die Textilsegel aus der österreichischen Produktion findet man zurzeit im Fußballstadion von Fenerbace Istanbul, im Olympiastadion von Sevilla, dem Kopenhagener Parken-Stadion oder der Arena ?Auf Schalke?.

gus/22.2.2012

zurück zur Übersicht