Nachrichten für Außenhandel (NfA)

Teaserbild 'Nachrichten für Außenhandel (NfA)'

"Nachrichten für Außenhandel (NfA)" – die einzige deutschsprachige Tageszeitung für die gesamte Außenwirtschaft bietet einen schnellen und strukturierten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen auf den internationalen Wachstumsmärkten.

Die NfA liefert hochwertige und praxisrelevante Hintergrundinformationen, ausführliche Analysen und Bewertungen -  deutlich umfassender als in der Wirtschaftstagespresse. Im Fokus stehen die deutschen Exportbranchen mit Schwerpunkt auf Investitionsgütern

Österreich: Telekom Austria verdient wegen Steueraufwendungen weniger

Erscheinungsdatum Website: 12.02.2020 13:45:03
Erscheinungsdatum Publikation: 13.02.2020

zurück zur Übersicht

WIEN (Dow Jones)--Die Telekom Austria hat im vierten Quartal zwar die Umsatzerlöse um 4,1% auf 1,2 Mrd Euro gesteigert. Das Nettoergebnis fiel jedoch um 17% gegenüber dem Vorjahr auf 35,3 Mio Euro aufgrund höherer latenter Steueraufwendungen infolge einer Wertsteigerung von Beteiligungen.

Das operative Ergebnis verbesserte sich um 6,4% auf 355,5 Mio Euro, bereinigt um Restrukturierungsaufwendungen stieg es dank höherer Erlöse aus Dienstleistungen um 8,2% auf 376,5 Mio. Alle internationalen Märkte trugen zum Anstieg des Ebitda bei, vor allem Belarus, Serbien und Kroatien, wie der österreichische Telekomkonzern mitteilte.

Für 2020 wird mit einem Wachstum der Umsatzerlöse um 1 bis 2% gerechnet sowie mit Investitionen in Höhe von 770 Mio Euro ohne Frequenzinvestitionen und Akquisitionen.

zurück zur Übersicht