Maschinen & Fahrzeuge

"Maschinen & Fahrzeuge" - Schon am Vorabend wissen Sie, was am nächsten Morgen die Branche bewegt 

Neue dynamische Märkte, vor allem in den Boomregionen Asiens und Osteuropas, gewinnen für den deutschen Automobil- und Maschinenbau zunehmend an Bedeutung. 

VW investiert in Ford-Start-up für autonomes Fahren

Erscheinungsdatum Website: 12.07.2019 14:30:02
Erscheinungsdatum Publikation: 15.07.2019

zurück zur Übersicht

DETROIT (Dow Jones)--Volkswagen steigert das Engagement im Bereich selbstfahrende Autos. Der Autobauer beabsichtigte, rund 2,6 Mrd Dollar in Argo AI zu investieren, Fords Partner im Bereich autonomes Fahren, sagten mit den Vorgängen vertraute Personen. Das Start-up werde dadurch mit rund 7 Mrd Dollar bewertet. Ford hat Anfang 2017 rund 1 Mrd Dollar in das in Pittsburgh ansässigen Unternehmen gesteckt und ist seither Mehrheitsaktionär.

Im Rahmen der Vereinbarung mit Volkswagen - die am Freitag bekannt gegeben werden soll - soll Argo eine Technologie für autonomes Fahren für VW entwickeln und schließlich Systeme für den kommerziellen Gebrauch liefern. Die Entwicklungsarbeit für Ford soll derweil fortgesetzt werden, hieß es.

Die 2,6 Mrd Dollar schwere Transaktion beinhalte 1 Mrd Dollar an Finanzmittel sowie den Gegenwert des 200 Mitarbeiter starken Bereichs für autonomes Fahren von VW in München, welchen der Konzern mit 1,6 Mrd Dollar bewerte. Der Bereich wird von der VW-Tochter Audi betrieben und soll als Basis für Argos Präsenz in Europa dienen.

Die großen Autohersteller konsolidieren zunehmend ihre Anstrengungen, um fahrerlose und elektrische Autos zu entwickeln und daraus tragbare Geschäftsmodelle zu entwickeln. So entwickelt die General-Motors-Tochter Cruise in San Francisco ein System zum autonomen Fahren gemeinsam mit Honda. Der japanische Autoproduzent hat 2,75 Mrd Dollar in die Partnerschaft investiert. Das Start-up hat bereits mehr als 6 Mrd Dollar an externen Mittel eingefahren und wurde zuletzt mit rund 19 Mrd Dollar bewertet. Bereits zu Jahresanfang haben beide Autokonzerne sich darauf geeinigt, bei der Entwicklung von Nutzfahrzeugen zusammenzuarbeiten. Es wird erwartet, dass auch Pläne für die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen angekündigt werden. ma

zurück zur Übersicht