Nachrichten für Außenhandel (NfA)

Teaserbild 'Nachrichten für Außenhandel (NfA)'

"Nachrichten für Außenhandel (NfA)" – die einzige deutschsprachige Tageszeitung für die gesamte Außenwirtschaft bietet einen schnellen und strukturierten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen auf den internationalen Wachstumsmärkten.

Die NfA liefert hochwertige und praxisrelevante Hintergrundinformationen, ausführliche Analysen und Bewertungen -  deutlich umfassender als in der Wirtschaftstagespresse. Im Fokus stehen die deutschen Exportbranchen mit Schwerpunkt auf Investitionsgütern

Deutschland: VDMA vom anhaltenden Handelsstreit genervt

Erscheinungsdatum Website: 10.05.2019 15:55:11
Erscheinungsdatum Publikation: 13.05.2019

zurück zur Übersicht

FRANKFURT (NfA)--Mit Unverständnis reagieren die deutschen Maschinenbauer auf die Erhöhung der US-amerikanischen Strafzölle auf Produkte aus China von 10 auf 25%. ?Durch diese weitere Eskalation verlieren beide Seiten, die USA und China", sagte Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter Außenwirtschaft des VDMA. US-Präsident Trump liege falsch, wenn er glaube, "dass Handelskriege leicht zu gewinnen sind". Den Schaden hätten die Verbraucher, die höhere Preise für die Importprodukte zahlen müssten.

Auch der europäische Maschinenbau werde getroffen, weil die Verunsicherung in der Volksrepublik, "aber auch bei ihren Handelspartnern weiter ansteigen wird", so Ackermann. Es bestehe die Gefahr, dass sich chinesische Unternehmen noch stärker als bisher mit Investitionen in Maschinen und Anlagern zurückhielten. Zudem müssten sich die deutschen Firmen darauf einstellen, dass der Wettbewerb weiter zunehme, weil die chinesischen Hersteller noch stärker auf die internationalen Märkte drängten.

zurück zur Übersicht