Bauwirtschaft

Der Newsletter "Bauwirtschaft" informiert über allgemeine markt-relevante Themen zur Bauwirtschaft. Im geschlossenen Online-Bereich können Abonnenten zudem täglich noch weitere Nachrichten zur Baubranche einsehen, die sukzessive aktualisiert werden.

Vorwurf von Bilanzfehlern bei Hochtief-Tochter Cimic

Erscheinungsdatum Website: 06.05.2019 16:45:04
Erscheinungsdatum Publikation: 07.05.2019

zurück zur Übersicht

SYDNEY (Dow Jones)--Berichte über angeblich "aufgeblähte" Ergebniskennziffern beim australischen Bauunternehmen Cimic in den zurückliegenden zwei Jahren haben die Aktie des Mehrheitsaktionärs Hochtief zu Wochenbeginn erheblich unter Druck gesetzt.

Hintergrund für die Kursverluste ist eine Veröffentlichung der Researchfirma GMT Research aus Hongkong. Darin heißt es, Cimic habe den Vorsteuergewinn in den vergangenen zwei Jahren "um rund 100%" zu hoch angesetzt. Die australische Firma habe auf Nachfrage "substanzielle" Antworten zu Anfragen verweigert, schreibt GMT.

Der Bericht war bereits am Dienstag veröffentlicht, aber erst am Wochenende in australischen Zeitungen aufgegriffen worden. Daraufhin war die Cimic-Aktie am Montag an der australischen Börse in den Keller gegangen. In einer Mitteilung an die Börse erklärte Cimic, man habe alle Pflichten zur Offenlegung erfüllt und verwies auf seine bisherigen Berichte sowie andere Finanzmitteilungen. Alle Berichte seien geprüft worden und erfüllten die Bilanzierungsstandards.

zurück zur Übersicht