Maschinen & Fahrzeuge

"Maschinen & Fahrzeuge" - Schon am Vorabend wissen Sie, was am nächsten Morgen die Branche bewegt 

Neue dynamische Märkte, vor allem in den Boomregionen Asiens und Osteuropas, gewinnen für den deutschen Automobil- und Maschinenbau zunehmend an Bedeutung. 

Wacker Neuson steigert Gewinn dank Rekordumsatz

Erscheinungsdatum Website: 14.03.2019 16:05:34
Erscheinungsdatum Publikation: 15.03.2019

zurück zur Übersicht

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat 2018 dank der hohen Nachfrage in Europa und Nordamerika und einer optimierten Kostenstruktur einen Rekordumsatz verzeichnet und das Ergebnis überproportional gesteigert. An dem Verkauf einer Immobiliengesellschaft sollen die Aktionäre mit einer Sonderdividende beteiligt werden.

Der Umsatz des Münchner Unternehmens stieg um 11,3% auf 1,71 Mrd Euro. Währungsbereinigt lag das Wachstum bei 13,3%. Dabei legte das Geschäft in allen Regionen und Geschäftsbereichen zu. Das operative Ergebnis (Ebit) stieg um 21,5% auf 159,7 Mio Euro, was die Ebit-Marge auf 9,4% (Vorjahr: 8,6) verbesserte. Belastet wurde das Ergebnis laut Mitteilung durch höhere Einkaufspreise und Engpässe in der Lieferkette. Unter dem Strich verdiente der Konzern mit 144,6 Mio Euro 65% mehr als im Vorjahr.

Für das laufende Jahr erwartet der Vorstand ein weiterhin profitables Wachstum. Für 2019 wird mit einem Umsatzplus von 4 bis 8% auf 1,78 bis 1,85 Mrd Euro gerechnet. Die Ebit-Marge soll zwischen 9,5 und 10,2% liegen.

Wie Wacker Neuson bereits mitgeteilt hat, sollen an die Aktionäre für 2018 neben einer unveränderten Dividende von 0,60 Euro je Aktie eine Sonderdividende von 0,50 Euro je Aktie gezahlt werden. Die Ausschüttungssumme würde sich damit auf rund 77,2 Mio Euro belaufen.

zurück zur Übersicht