Maschinen & Fahrzeuge

"Maschinen & Fahrzeuge" - Schon am Vorabend wissen Sie, was am nächsten Morgen die Branche bewegt 

Neue dynamische Märkte, vor allem in den Boomregionen Asiens und Osteuropas, gewinnen für den deutschen Automobil- und Maschinenbau zunehmend an Bedeutung. 

Opel startet in Russland mit drei Modellen

Erscheinungsdatum Website: 14.03.2019 16:05:33
Erscheinungsdatum Publikation: 15.03.2019

zurück zur Übersicht

RÜSSELSHEIM (Dow Jones)--Die Peugeot-Tochter Opel will bei der angekündigten Rückkehr auf den russischen Markt mit drei Modellen starten. Neben dem Grandland X und dem Zafira Life soll der Vivaro ab dem vierten Quartal in Russland verfügbar sein, teilte Opel mit. Der Zafira und der Vivaro Transporter sollen dabei im Peugeot-Werk in Kaluga gefertigt werden, der Grandland X kommt aus Eisenach. Weitere Modelle sollen in Russland "zeitnah" folgen.

Neben erfahrenen früheren Opel-Händlern sollen auch neue Autohäuser Opel-Modelle in die Showrooms nehmen. Zum Start würden 15 bis 20 Händler in den größten Städten des Landes Opel-Partner sein, mittelfristig dann mehr als doppelt so viele.

Die Expansion von Opel nach Russland ist Teil der Strategie des Mutterkonzerns Peugeot, der in den kommenden Jahren den Absatz außerhalb Europas massiv steigern will. Während die Marke Peugeot in Nordamerika an den Start gehen soll, wird Opel wieder in Russland vertreten sein, hatten die Franzosen bereits angekündigt.

Opel hatte sich 2015, damals noch unter der Führung von General Motors, aus Russland zurückgezogen.

zurück zur Übersicht