Maschinen & Fahrzeuge

"Maschinen & Fahrzeuge" - Schon am Vorabend wissen Sie, was am nächsten Morgen die Branche bewegt 

Neue dynamische Märkte, vor allem in den Boomregionen Asiens und Osteuropas, gewinnen für den deutschen Automobil- und Maschinenbau zunehmend an Bedeutung. 

Homag glänzt im ersten Quartal mit steigenden Neuaufträgen

Erscheinungsdatum Website: 16.05.2018 16:55:03
Erscheinungsdatum Publikation: 17.05.2018

zurück zur Übersicht

SCHOPFLOCH (Dow Jones)--Negative Wechselkurseffekte und Investitionen in die Digitalisierung haben den Maschinenbauer Homag im ersten Quartal gebremst. Der Umsatz lag mit 295 Mio Euro auf Vorjahresniveau, während das operative Ergebnis (Ebit) um 2,7% auf 21,9 Mio Euro sank. Wegen der SAP-Einführung im Hauptwerk Schopfloch seien wie erwartet weniger Anlagen ausgeliefert worden, sagte Homag-Chef Pekka Paasivaara. Auch fielen erstmals Umlagen an den Mutterkonzern Dürr an, zu dem die Homag Group mehrheitlich gehört.

Positiv entwickelte sich der Ordereingang. Der Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen und Anlagen für die Möbelindustrie aus dem Schwarzwald verbuchte Neubestellungen für 415 Mio Euro, ein Plus von 4%. Belastend wirkte dabei der starke Euro. Das Wachstum wäre ohne Währungseffekte höher ausgefallen, erklärte Homag. Im Jahresverlauf sei allerdings mit steigenden Zahlen bei Umsatz und Ergebnis zu rechnen, sagte Unternehmenschef Paasivaara.

zurück zur Übersicht